Diakonische Jahresgabe 2020

Menschen(s)kind - Sucht—Hilfe

So lautet das Motto der diesjährigen „Woche der Diakonie“. „Menschenskind“ – so können wir verärgert ausrufen, wenn etwas nicht gelingt. „Menschenskind“ – so können wir anerkennend und bewundernd reagieren, etwa auch für die besondere Arbeit der Ehren- und Hauptamtlichen in unserer Diakonie.

Diakonie und Kirche stehen Menschenkindern in unterschiedlichen Situationen schon vor der Geburt und bis zum Lebensende bei. Auch hier in Bietigheim- Bissingen, in der Diakonischen Bezirksstelle. Sie bietet Menschen aus dem Kirchenbezirk Besigheim eine Anlaufstelle immer dann, wenn es Schwierigkeiten gibt und sie alleine nicht mehr zurechtkommen.

Die häufigsten Ursachen für finanzielle Notsituationen sind Krankheit, Trennung, Arbeitsplatzverlust, oder die Bewältigung von Übergängen, wie von Arbeitslosengeld II, umgangssprachlich auch Hartz IV genannt.

Werfen wir einen Blick in diese Arbeit:

Eines der Kinder von Familie B. ist schwerbehindert, benötigt rund um die Uhr Unterstützung und muss auch in der Nacht überwacht und versorgt werden. Immer wieder muss sie für einige Tage ins Krankenhaus und wird dort von der Mutter oder dem Vater begleitet. Eine große Herausforderung für die Familie. Mit dem Wohngeld kommen sie gerade so hin, können aber keine Rücklagen bilden. Dann geht auch noch die Waschmaschine kaputt und kann nicht repariert werden. Mit einem Zuschuss für eine neue Maschine konnte schnell geholfen werden. In Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen wird die Familie weiter unterstützt.

„Menschenskind“ möchte man rufen, was diese Familie alles leistet. Gut, dass sie bei der Bezirksstelle Unterstützung findet.

Unsere Diakonische Bezirksstelle und das Diakonische Werk Württemberg (DWW) helfen in vielen solchen Fällen. So bitten wir Sie auch in diesem Jahr wieder freundlich um Ihre Spende für die Arbeit der Diakonie. Ein Teil der Spenden geht der diakonischen Arbeit vor Ort zu, ein Teil wird für die Weiterentwicklung von Angeboten auf Landesebene verwendet. Sie werden im Juni wieder direkt angeschrieben werden. Dem Schreiben liegen Informationen und ein Überweisungsträger bei.

Im vergangenen Jahr kamen über 12 500,- € Euro zusammen. Für diese sehr gute Unterstützung danken wir Ihnen auch im Namen von Diakon Voigtländer und den Mitarbeitenden der Diakonischen Bezirksstelle ganz herzlich!

Wenn Sie selbst den Rat oder die Hilfe der diakonischen Bezirksstelle benötigen oder sich persönlich informieren wollen, rufen Sie gerne an. Tel.: 07142 / 773447.

Spendenkonto Kreisdiakonieverband Ludwigsburg:

IBAN: DE62 6045 0050 0000 0260 91
BIC SOLADES1LBG

Stichwort „Diakonische Jahresgabe 2020“.

nächste Gottesdienste

Sonntag (29. November, 1. Advent)

10:00 Uhr: Gottesdienst (Stadtkirche)
10:00 Uhr: Gottesdienst (Friedenskirche)
10:00 Uhr: Gottesdienst (Pauluskirche)