Auswirkungen der Pandemiesituation für unser kirchliches Leben

von Bernhard Ritter

Unsere Gottesdienste - nach wie vor gelten folgende Regeln:

  • Mindestabstand 2 Meter; Personen aus einem Haushalt dürfen zusammensitzen.
  • Es muss eine FFP2-Maske getragen werden.
  • Der Gottesdienst dauert ca. 30 Minuten.
  • Wir freuen uns über stellvertretendes Singen; Gemeindegesang ist nicht gestattet.
  • Die Erfassung der Kontaktdaten ist verpflichtend; eine Erfassung ist auch mit der Luca-App und der Corona-Warn-App möglich.
  • Da wir die Heizung während des Gottesdienstes abschalten müssen, bitten wir Sie warme Kleidung zu tragen, wir haben auch Decken in der Kirche.

Angesichts der aktuellen Coronasituation bitten wir alle Gottesdienstbesucherinnen und Gottesdienstbesucher, sich an die 3G Regel zu halten. Selbsttests können zur Verfügung gestellt werden. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf darauf an.

Gemeindehäuser

Wir bitten alle Gruppenverantwortlichen zu prüfen, ob die Treffen nicht auch digital stattfinden können; ganz wichtige Treffen in Präsenz dürfen nur noch mit 2 G stattfinden. Es gelten die landesweit vorgeschriebenen Abstandsregeln und die FFP2-Maskenpflicht.

Für die Gesamtkirchengemeinde, Pfarrer Bernhard Ritter und Elke Röder

Zurück

nächste Gottesdienste

Sonntag (30. Januar, letzter So. nach Epiphanias)

10:00 Uhr: Gottesdienst (Stadtkirche)
10:00 Uhr: Gottesdienst (Friedenskirche)
18:00 Uhr: GutenAbendKirche (Pauluskirche)