Abendgottesdienst zum Buß- und Bettag

von Stephan Seiler-Thies

"Heute einen Krieg beenden", unter diesem Thema feiern wir am Mittwoch, 21.11. um 19 Uhr unseren ökumenischen Gottesdienst zum Buß- und Bettag in der Evang. Stadtkirche von Bietigheim-Bissingen. Wann hat Ihnen ein Mensch offen nach einem Streit seine Hand zur Versöhnung gereicht? Ist schon eine Weil her? Schade, dass diese Geste heute wo wenig verbreitet ist. Zu stolz und wichtig fühlen sich offensichtlich viele, ob im privaten Bereich oder in der großen Politik. "Welchen Krieg möchten wir heute beenden? Wo können wir mithelfen, dass Hände zum Frieden gereicht werden?", solche und ähnliche Fragen stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Buß- und Bettags-Gottesdienstes. Wie war es früher, wie steht es heute um den Frieden, und wie können wir erste Schritte des Friedens gehen? Darüber soll im Gottesdienst nicht nur nachgedacht werden, das wollen wir auch miteinander erleben. Dazu laden wir alle herzlich ein.

Neben Gebeten und Musik, außer Gedanken und Begegnungen feiern wir auch miteinander das Abendmahl, als Kraftquelle Gottes für unser Leben, als Zeichen des Friedens mit Gott und unter uns Menschen.

Den Buß- und Bettagsgottesdienst feiern traditionell die evangelischen Stadt- und Friedenskirchengemeinden und die evang.-method. Christuskirchengemeinde gemeinsam. Herzliche Einladung an alle, die einen besonderen Abendgottesdienst erleben wollen.

Zurück

Tageslosung

Besser wenig mit Gerechtigkeit als viel Einkommen mit Unrecht. (Sprüche 16,8)

nächste Gottesdienste

Mittwoch (21. November, Buß-und Bettag)

Samstag (24. November)

09:30 Uhr: Kinder­kirche Stadt­kirche/Verteilung der Rollen beim Krippenspiel (Stadtkirche - Gemeindehaus Schwätzgässle)
18:00 Uhr: Gottesdienst (Krankenhaus Bietigheim, Raum der Stille)

Sonntag (25. November, Ewigkeitssonntag)

10:00 Uhr: Gottesdienst (Stadtkirche)
10:00 Uhr: Kantaten­gottesdienst (Friedenskirche)
10:00 Uhr: Gottesdienst (Pauluskirche)
10:30 Uhr: Gottesdienst (Süddeutsche Gemeinschaft, Pforzheimer Str. 31)