Evangelischer Kindergarten im Aurain

Wilhelmstr. 29
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/62844
eMail:  Kindergarten.Aurain@gmx.de
Kindergartenleitung: Inge Kimmich

Evang. Kindergarten im Aurain

Kindergartenbeiträge

Die Kindergartenbeiträge in unserem Kindergarten, entsprechen denen der städtischen KiTas:

Kindergartenbeiträge ab 01.09.2016
Formular Anzahl Kinder in der Familie

Angebotsprofil

Altersgemischte Gruppen im Alter von 2,5 bis 6 Jahren.
Unser Kindergarten ist eine evangelische Einrichtung, die als Basis für Betreuung, Bildung und Erziehung unserer
Kinder die christliche Botschaft trägt. Jedes Kind ist in unserer Einrichtung herzlich willkommen, auch Kinder mit
Behinderung, bzw. Kinder mit Integrationsbedarf. Die Vermittlung von religiösen Werten und Inhalten, sowie die
Zugehörigkeit zu unseren Kirchengemeinden werden durch die pädagogische Arbeit im Alltag transparent.

Download Konzeption

Struktur

Unser evang. Kindergarten ist eine zweigruppige Einrichtung, die es anstrebt, nach dem teiloffenen Konzept zu
arbeiten. Jedes Kind ist einer Stammgruppe von bis zu 25 Kindern, sowie einer Bezugserzieherin zugeordnet (pro
Gruppe 200%. päd. Fachkräfte).Die Gruppenräume mit Bildungsbereichen sind atmosphärisch gestaltet.
Gruppenübergreifende Angebote und gemeinsame Aktionen, sowie altersgemäße Angebote bereichern unseren Alltag.

Pädagogische Angebote

Unser päd. Ziel ist es, die Kinder in ihrer sozialen, emotionalen, kognitiven und körperlichen Entwicklung zu
begleiten. Den Orientierungsplan von Baden - Württemberg mit seinen Bildungs- und Entwicklungsfelder setzen wir
bereits im Alltag um. Dabei achten wir auf gezielte, persönliche Förderung und Stärkung jedes Kindes und
unterstützen den individuellen Entwicklungsprozess.
Wir orientieren uns an den Jahreszeiten und Festen, sowie an den Bedürfnissen und Themen der Kinder.
Religionspädagogische Themen und Inhalte helfen uns, Kindern mit anderen Religionen, mit Behinderungen oder
Beeinträchtigungen offener zu begegnen und mit ihnen gemeinsam den Alltag zu erleben.
Die Sprachförderung ist in unserem Alltag fest verankert. Wir haben zwei Sprachpatinnen, die zusätzlich an 2 Tagen
in der Woche in Kleingruppen unsere Arbeit unterstützen (Sprachförderprogramm Spatz – Landesregierung und farbkreis e.V.)
Die Kinder gehören zu einer festen Stammgruppe, darüber hinaus gibt es gruppenübergreifende und altersspezifische
Angebote, sowie nach Interessen und Themen der Kinder. Die Schulanfänger (die „Großen“) erleben dienstags
nachmittags zusätzlich päd. Angebote zur weiteren Entwicklung der Schulreife.
Die musikalische Früherziehung findet im vorletzten und letzten Kindergartenjahr statt und wird wie in allen städt.
Kindertageseinrichtungen über die Stadt Bietigheim finanziert.
Um unseren Kindern einen guten Übergang in die nahegelegene Grundschule zu gewährleisten, arbeiten wir in enger
Kooperation mit dieser. Zusätzlich streben wir eine Kooperation mit den umliegenden städtischen Kindertageseinrichtungen an.
Uns ist eine gute Erziehungspartnerschaft mit unseren Eltern wichtig, die von gegenseitigem Vertrauen geprägt ist
und die Umsetzung der gemeinsamen Ziele gewährleistet, damit wir unseren pädagogischen Auftrag gemeinsam erfüllen.

Das Kindergarten-Team
Teammitglieder: Obere Reihe von links nach rechts: Fr. Giepen, Fr. Martin, Fr. Weigle, Fr. Sieber Untere Reihe von links nach rechts: Fr. Ihm, Fr. Kimmich, Fr. Zimmermann, Fr. Waskow unsere Reinigungskraft fehlt auf dem Foto

Zitat: „Wenn du ein Kind siehst, hast du Gott auf frischer Tat ertappt.“
Martin Luther

„Kinder sollten mehr spielen, als viele Kinder es heutzutage tun. Denn wenn man genügend spielt, solange man klein
ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später sein ganzes Leben lang schöpfen kann. Dann weiß man, was es heißt, in sich eine warme, geheime Welt zu haben, die einem Kraft gibt, wenn das Leben schwer wird. Was auch geschieht, was man auch erlebt, man hat diese Welt in seinem Innern, an die man sich halten kann.“

Astrid Lindgren

Ich würde gerne noch hinzufügen, dann hat man Gott in seinem Innern, an dem ich mich festhalten kann.

Inge Kimmich
Kindergartenleitung

Tageslosung

Gott der HERR machte den Menschen aus Staub von der Erde und blies ihm den Odem des Lebens in seine Nase. Und so ward der Mensch ein lebendiges Wesen. (1.Mose 2,7)

nächste Gottesdienste

Samstag (21. Juli)

18:00 Uhr: Gottesdienst (Krankenhaus Bietigheim, Raum der Stille)

Sonntag (22. Juli, 8. So. n. Trinitatis)

10:00 Uhr: Gottesdienst (Stadtkirche)
10:00 Uhr: Familienwett­gottesdienst (Friedenskirche)
10:00 Uhr: Gottesdienst (Pauluskirche)
10:30 Uhr: Gottesdienst (Süddeutsche Gemeinschaft, Pforzheimer Str. 31)
19:00 Uhr: GutenAbendKirche (Pauluskirche)

Mittwoch (25. Juli)