Andachten und Gebete

Zwiesprache mit Gott

In der Unruhe des Alltags brauchen wir Momente der Sammlung und Stille, um innere Ruhe zu finden.
Wir nehmen uns Zeit: in dem Maß, wie wir loslassen und Distanz gewinnen, strömen uns Kräfte zu.
Wir lassen Bilder, Worte, Töne, Gedanken zu uns sprechen und nehmen sie in uns auf.
Und in der Stille kann es geschehen: wir öffnen uns Gott, und in der Zwiesprache mit ihm
werden wir mit neuem Leben beschenkt.

Zu verschiedenen Zeiten des Kirchenjahres oder besonderen Anlässen laden die Kirchen
mit Andachten und liturgischen Gebeten ein, zur Ruhe zu kommen und sich zu sammeln.

Dies sind kürzere, meist halbstündige Formate mit Musik, Lesungen und Gebet.

unsere Angebote

Tageslosung

Erfreue mich wieder mit deiner Hilfe, und mit einem willigen Geist rüste mich aus. (Psalm 51,14)

nächste Gottesdienste

Aufgrund des Corona-Virus entfallen derzeit alle Gottesdienste! Gottesdienste als Video, sowie ein gutes Wort zum Tag finden Sie hier.