Aufgepasst: für Kinder und Jugendliche!

von Julie-Sophie Daumiller

Liebe Kinder und Jugendliche! Drei Angebote habe ich für euch zusammengestellt: 1) Leider muss die KiBiWo in der Friedenskirche dieses Jahr entfallen. Eine kleiner Trost könnte die Kibiwo@home von Kirche unterwegs sein: www.kircheunterwegs.de/KiBiWohome-95261.html Die ...

Weiterlesen …

Predigtbriefkasten an der Friedens­kirche

von Julie-Sophie Daumiller

Ab sofort können Sie aus diesem Briefkasten zu jedem Sonn– und Feiertag eine neue Predigt kostenlos mit nach Hause nehmen. Die VerfasserInnen der Predigten sind die evangelischen PfarrerInnen aus Bietigheim, Bissingen/Enz und Metterzimmern. Viel Spaß ...

Weiterlesen …

Der Kirchen­gemeinderat der Friedens­kirche informiert

von Julie-Sophie Daumiller

In der Sitzung des Kirchengemeinderats am Donnerstag, den 02. April, die per Videokonferenz stattgefunden hat, haben wir uns unter anderem Gedanken gemacht, wie wir unsere Gemeindemitglieder aktuell erreichen können. Dazu haben wir einiges in die Wege ...

Weiterlesen …

Die Friedenskirche im Sommer

Die Friedenskirche

Die Friedenskirche ist der Mittelpunkt des vielseitigen Gemeindelebens im "Sand", dem sympathischen Stadtteil im Nordosten von Bietigheim-Bissingen. Zwischen Enz und Forst, von der "Kammgarnspinnerei" im Norden bis zur Bahnlinie im Süden leben knapp 2000 evangelische Gemeindeglieder. Jung und Alt finden in der Friedenskirche eine evangelische Kirchengemeinde, die nah am Leben der Menschen dran ist. Von Krabbelgruppen, Kibiwo und Seniorenkreise, über Familiengottesdienste - die Friedenskirche hat viel zu bieten. In guter Nachbarschaft zum Kindergarten, zur Schule und zu den vielen Menschen im Stadtteil hat sich die Friedenskirchengemeinde zu einem besonderen Ort christlichen Lebens im "Sand" und der Gesamtkirchengemeinde Bietigheim entwickelt.

Viele engagierte Christinnen und Christen, der Kirchengemeinderat mit neun Personen, eine Pfarramtssekretärin, eine Mesnerin und Hausmeisterin sowie eine Pfarrerin (seit 01. März 2020 ist es Julie-Sophie Daumiller) tragen das Gemeindeleben.

Zentrum der Gemeinde sind die 1956 eingeweihte Friedenskirche und das Gemeindehaus aus dem Jahre 1986.

Unsere Kirche und unser Gemeindehaus sind barrierefrei zugänglich und es gibt auf jedem Stockwerk ein Behinderten-WC.

...und im Winter