Café für Jung und Alt

Einmal im Monat verwandeln 6 Schülerinnen und Schüler der Schule am Favoritepark Ludwigsburg den Gemeindesaal der Friedenskirche in ein gemütliches Café. Das „Sand-Café“ wird von 6 Schüler/innen mit verschiedenen Behinderungen und ihren betreuenden Lehrerinnen durchgeführt. Die Schüler/innen beginnen um 10 Uhr mit Kuchenbacken, Waffelteig anrühren, Tische und Stühle stellen, Tischschmuck vorbereiten, Kaffee und Tee kochen, so dass um 14 Uhr alles für die Cafégäste bereitet ist. Jede/r Schüler/in findet im Ablauf ein für die entsprechenden Begabungen passendes Arbeitsfeld.

Von 14 bis 16 Uhr ist das Café für Jung und Alt geöffnet. Es kommen Schüler/innen der Ganztagesschule im Sand aus der Nachbarschaft, Senior/innen und Gemeindeglieder aus dem Wohngebiet „Sand“, Mamas mit ihren Kindern von der Krabbelgruppe, die Frauen vom Bazarwerkstättle und Menschen aus näherer und weiterer Umgebung, die die Atmosphäre des Cafés schätzen. Alle werden von den Schüler/innen der Favoriteschule bewirtet und mit ihren selbstgefertigten Köstlichkeiten verwöhnt.

Das Projekt wurde durch die Initiative von Eltern angestoßen. Eine der Schülerinnen der Favoriteschule wohnt in der Gemeinde der Friedenskirche und war Konfirmandin bei Pfarrer Seiler-Thies. So kam der Kontakt zustande und in gemeinsamen Gesprächen und Planungen wurde die Idee zum „Sand-Café“ geboren. Zum Schuljahr 2014/15 wird das Café bereits von der zweiten Schüler/innengruppe durchgeführt, da die erste Gruppe ihre Schulzeit beendet hat. Leitidee des Sandcafés ist, den Kontakt zwischen Behinderten und Nicht-Behinderten auf sympathische Weise durch ein Café zu befördern.

Nähere Informationen bei:

  • Stephan Seiler-Thies, Telefon: 07142-52247, Fax: 07142-52260, E-Mail: , Bolzstr. 14, 74321 Bietigheim-Bissingen
Aktuell sind keine Termine vorhanden.